Hilfe- / Update zum Support-Ende von Windows Server 2003

Auch wenn Windows Server 2003 schon vor elf Jahren veröffentlicht wurde, ist es vor allem bei kleineren Firmen nach wie vor beliebt. In Nordamerika waren es allein 9,4 Millionen Instanzen. Weltweit macht die 2003er-Version noch einen Anteil von 39 Prozent an allen Windows-Server-Installationen aus. Nach dem Patch-Dienstag am 14. Juli 2015 werden diese Server keine weiteren Sicherheitsupdates mehr erhalten. Microsoft liefert dann auch keinen kostenlosen technischen Support mehr.

Hier können wir Ihnen auf viele Wesen weiterhelfen: Wir begleiten Microsoft Kunden von der Planungsphase bis zur Durchführung der Migration. Gleichzeitig kann getestet und geprüft werden, dass ihre Anwendungen auf modernen Plattformen wie Windows Server 2012 R2 und Microsoft Azure laufen und die Umstellung über Migrationspfade und -tools gelingt. Auch bei der Modernisierung von Server- oder Storage-Hardware sind wir Ihnen gern behilflich.

Anbei der Original Microsoft Artikel über das Support-Ende des Windows Server 2003:

http://www.microsoft.com/de-de/server-cloud/products/windows-server-2003/

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.