3CX WebMeeting: Webkonferenzen weltweit einfach per Mausklick

3CX, internationaler Hersteller des gleichnamigen IP-Telefonsystems für Microsoft Windows, bietet ab sofort mit der Markteinführung von 3CX WebMeeting eine der ersten vollständig integrierten IP-PBX-und Client –Videokonferenzlösungen an, die auf der zukunftsweisenden WebRTC-Technologie basieren. 3CX WebMeeting ist nahtlos in das 3CX Phone System integriert, mehrmandantenfähig und wird als gehostetes Add-On angeboten. Dadurch wird es 3CX-Kunden ermöglicht, die Webkonferenzfunktion einzusetzen und an WebMeetings teilzunehmen, ohne zusätzliche Software oder Plug-ins herunterladen zu müssen. Auch zusätzliche Server Hardware oder Bandbreite wird nicht benötigt. Mit 3CX WebMeeting können Anwender ihre Standardtelefonate mit Videokonferenzen ergänzen, gemeinsam im Internet surfen und Präsentationen sowie Webinare mit virtueller Klassenzimmerfunktion durchführen.

Mühelos und weltweit: Webkonferenzen durchführen über WebRTC

Kunden von 3CX können ohne zusätzliche Hardware oder Bandbreite die Konferenz Funktion von 3CX WebMeeting nutzen. Während Einrichtung und Aufbau einer solchen Konfiguration lokal erfolgen, wird das eigentliche Meeting über die 3CX-Rechenzentren gestreamt. Somit wird für Unternehmen keine zusätzliche Bandbreite benötigt. Teilnehmer können an einem 3CX WebMeeting teilnehmen, ohne zusätzliche Programme installieren zu müssen. Mit 3CX WebMeeting sind alle 3CX Kunden automatisch für die Nutzung von Webkonferenzen lizenziert.

Genial einfach: Unified Communication mit WebRTC-Lösung

3CX WebMeeting ist die einfach zu handhabende Videokonferenzlösung von 3CX und kann Unternehmen durch den Einsatz von gehosteten, virtuellen Meetings, Zeit und Kosten sparen. 3CX WebMeeting kann bei einer Vielzahl von Anforderungen der täglichen Kommunikation eingesetzt werden und zu einer Steigerung der Produktivität und Effizienz in der Unternehmenskommunikation beitragen. So können beispielsweise Standard Telefonate durch Video ergänzt werden, die Visualisierung von Angeboten durch Produktpräsentationen während des Gesprächs, das gemeinsame Surfen im Internet um Teilnehmer der Konferenz auf bestimmte Einträge hinzuweisen oder die Übernahme des Desktops eines Teilnehmers zwecks Fehlerbehebung oder Durchführung von Schulungen und Web-Seminaren in virtuellen Klassenräumen, inklusive Whiteboard, Chat und Melde-Funktion.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.